30-Tage-Challenge: #30skizzen – Teil 1

Ich zeichne ja ständig Giraffen und versuche mich sehr gerne an Sketchnotes. Nun bin ich mitten in einem spannenden Zeichenprojekt gelandet, das sich #30skizzen nennt!

Im Dezember nahm ich schon mal bei einer Instagram-Challenge von Frau Hölle mit: Jeden Tag ein Sketchnotebild zu einem Thema zeichen! Durch Zufall stieß ich diese Woche wieder auf etwas Ähnliches: Die Freiraumfrau Angelika Bungert-Stüttgen hatte eine 30-Tage-Herausforderung ausgerufen. Inzwischen sind eine Handvoll Leute versammelt, um jeden Tag ein Bild zu zeichnen und zu posten. Auf Facebook, und keine expliziten Sketchnotes, aber wir sind frei, selber über Art und Weise der Mittel zu entscheiden.

#30skizzen | irgendwieschoen.deIch entschied mich, eine Art Tagebuch daraus zu machen: Jeden Tag zeichne ich, was an diesem Tag gerade wichtig ist, was mir über den Weg läuft oder eine Rolle spielt.

Am ersten Tag entstand so eine Skizze meines Schreibtisches, an dem sich mein Tag abspielte (der Grund: Ein Schreibworkshop bei Gitte Härter! Auch eine schöne Sache übrigens!)

Am zweiten Tag explodierte der Frühling im Norden: Der erste richtig warme, tolle Tag. Mit blühenden Kirschbäumen, Tulpen und Küchenschellen, Osterglocken und Traubenhyazinthen.

Der dritte Tag führte mich für den halbjährlichen Reifenwechsel am Auto in die Werkstatt.

Etwas ganz Neues versuchte ich an Tag vier: eine Bleistiftskizze, die ich anschließend mit Copic-Stiften kolorierte. An der Realität der Katze muss ich noch etwas arbeiten… 😉

Heute (Tag 5) schaute mich eine welkende Hyazinthe in ihrer bezaubernden Schönheit an, und ich zeichnete sie im selben Stil wie die Katze: Bleistift und Copic- bzw. Filzstift.

Nach diesen fünf Tagen stelle ich fest: Es macht mir viel Spaß! Und auf die kommenden Zeichnungen und Tage freue ich mich. Besonders herausfordernd finde ich es allerdings, wirklich jeden Tag etwas zu zeichnen und zu posten. Der „Gruppendruck“ hilft dabei ganz gut…

Ein Update der nächsten (Fort-)Schritte plane ich jedenfalls schon mal ein!

Diesen Beitrag teilen:

2 thoughts on “30-Tage-Challenge: #30skizzen – Teil 1

  1. Liebe Inga,
    ich freue mich sehr, dass Du beim #30skizzen-Projekt mitmachst. Mittlerweile sind ja schon ganz viele Tage rum und es ist toll, dass Du auch an „schwachen“ Tagen durchgehalten hast.
    Kreative Grüße,
    Angelika

    1. Ganz meinerseits, liebe Angelika: Vielen Dank für diese tolle Initiative!
      Herzliche Grüße
      Inga